21. April 2018

Auftaktsieg in der Schülerliga, Remis in der Landesliga

Schüler- und Landesliga gegen JU Pinzgau

In der Sporthalle Rauris kam es am Samstag, dem 21. April, in der ersten Runde der Salzburger Schüler- und Landesliga zur Begegnung Judoclub Hallein/Tennengau gegen die JU Pinzgau.

TITEL1 Aktuelle Schüler- und Landesligamannschaft des Judoclub Hallein/Tennengau

Salzburger Schülerliga

Die sehr gut vorbereitete Schülerliga-Mannschaft des Judoclub Hallein/Tennengau zeigte von Anfang an Entschlossenheit und großen Siegeswillen. Die zahlreichen Zuschauer, vorwiegend Eltern, sahen spannende und sportlich faire Kämpfe. Auch die Halleiner Landesliga-Mannschaft konnte die Schüler-Kämpfer durch die Doppelveranstaltung kräftig unterstützen. 

Obwohl die Gewichtsklasse bis 42 kg von den Halleiner Kämpfern nicht besetzt werden konnte, gewannen sie die Begegnung gegen Pinzgau. Nach dem ersten Durchgang konnte die Mannschaft des Judoclub Hallein/Tennengau einen Vorsprung von 5:3 Punkten erkämpfen. Im zweiten Durchgang gelangen ihnen wieder vier Siege und so konnten sie mit 9:7 die Halle als Gewinner verlassen. Dem Tennengauer Nachwuchsteam gebührt zur gezeigten Leistung ein großes Lob.

Die Halleiner Mannschaft trat in folgender Besetzung an:

Lukas Promock (2 Punkte), Fabio Rettenbacher (1 Punkt), Matthias Rettenbacher (2 Punkte), Zarina Schnuderl, Jeremias Binter, Kevin Nägele (1 Punkt), Luca Hajek, Leonny Schnuderl (1 Punkt), Katharina Harlander, Elisa Reschreiter (2 Punkte), Salih Kandemir und Tobias Schnuderl

TITEL3 Luki Promock (im weißen Judogi) wirft einen sehenswerten Kubi-nage

Salzburger Landesliga

Gleichzeitig wurde an diesem Samstag auch die erste Landesligarunde, ebenfalls gegen die JU Pinzgau, ausgetragen. Die neu formierte Mannschaft des Judoclub Hallein/Tennengau unter Trainer Mario Harroider lag nach dem ersten Durchgang mit 4:3 Punkten leicht im Rückstand. In Runde zwei konnte sie jedoch vier Punkte holen und somit gelang bei dieser Auswärtsrunde ein Remis. Die Unterbewertung ging mit 70 zu 64 Siegpunkten sogar an die Halleiner Mannschaft.

Die Landesligamannschaft kämpfte in folgender Besetzung:

Lukas Pichler, Boris Jelic (2 Punkte), Franz Neuhauser, Merlin Elschek (Gastkämpfer, 1 Punkt), Adam Gazdik, Domenik Wenger, Thomas Nittke, Willi Galler, Julian Hamernik (2 Punkte) und Tarik Cehajic (2 Punkte)

 

TITEL2 Julian Hamerik (im weißen Judogi) wirft Ippon

Info

Autor: Alex Hegedüs , Sportlicher Leiter U16

Veranstaltungsdatum: 21.04.2018

14. April 2018

Lukas Pichler und Leonie Wagenbichler sind Staatsmeister!

ÖM U16 und U21

Bei den am 14. und 15. April in Straßwalchen durchgeführten Österreichischen Meisterschaften für U16 und U21 standen an beiden Wettkampftagen insgesamt 324 Judokas aus 56 Vereinen auf der Matte. Vom Judoclub Hallein/Tennengau nahmen bei diesen Titelkämpfen sechs Kämpferinnen und Kämpfer teil.

weiter

Top News 2018

Alle Neuheuten bei uns

mehr