03. Februar 2018

101 Judobegeisterte Kids beim

Eurolab Cup 2018 - 1. Runde

Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Judoclub Hallein/Tennengau den Eurolab Cup, zu dem er neben den vereinseigenen Kämpfern auch Judokids aus den Vereinen JC Mattighofen, Judo Radstadt, Judogym Seekirchen und PSV Salzburg einlud. Zusätzlich verleihen die Teilnehmer aus den bayerischen Vereinen SC Arcadia München und SF Hartek München dem Cup etwas internationales Flair.

Dieser Cup wird wieder wie in den Jahren zuvor in vier Runden durchgeführt - zwei als Frühjahrsrunden und zwei als Herbstrunden. Nach jeweils zwei Durchgängen werden die Plazierten mit Medaillen und Pokalen belohnt.
In der ersten Runde am Samstag, den 3. Februar standen 101 judobegeisterte Kids auf der Matte der Polytechnischen Schule in Hallein, um in spannenden Kämpfen ihren mitfiebernden Eltern zu zeigen, welche Techniken sie bereits in ihren Trainings gelernt hatten.

bild-2

bild-3

Aufgrund einer Regeländerung des Österreichischen Judoverbandes ist es seit Anfang 2018 nicht mehr erlaubt, offizielle Turniere für Teilnehmer U6 und U8 durchzuführen. Da der Judoclub Hallein/Tennengau den jüngsten Judokas aber das tolle Erlebnis eines Wettkampfes nicht vorenthalten wollte, veranstaltete er als „Vorprogramm“ des Eurolab Cups Trainingskämpfe, die  auf nur einer Matte durchgeführt wurden, wodurch alle anwesenden Kinder und Eltern die Übungskämpfe gespannt mitverfolgen konnten und dabei die „Allerkleinsten“ lautstark anfeuerten. Somit konnten viele von den teilnehmenden Kids das erste Mal Wettkampfluft schnuppern und das herrliche Gefühl von anfeuernden Zurufen hautnah erleben. 
Nach vielen spannenden Kämpfen erhielten alle Judokas aus den sieben teilnehmenden Vereinen (auch die vom Eurolab Randori) ihre Urkunden. Die Kämpfer des Judoclub Hallein/Tennengau errangen an diesem Tag elf erste, drei zweite und neun dritte Plätze.
Der Veranstalterverein freut sich schon auf die nächsten Begegnungen am 24. Februar. An diesem Tag werden dann die Frühjahrsmeister gekürt und als Vorprogramm wird wieder ein Eurolab Randori für U6 und U8 organisiert.

bild-1

 

Fotos unten: Jahanna Wiedemann (vom TSV Teisendorfer)

Platzierungen

Platz Name Kampfklasse
1 Anna Rettenbacher U10 -22kg
1 Annabell Theil U14 -36kg
1 Elias Wiedemann U10 -30kg
1 Fabio Rettenbacher U14 -34kg
1 Katharina Harlander U12 -52kg
1 Leonny-Sophy Schnuderl U14 Open
1 Lisa Rettenbacher U10 -25kg
1 Lukas Wiedemann U14 -42kg
1 Lukas Promock U12 -27kg
1 Matthias Rettenbacher U12 -30kg
1 Salih Kandemir U14 -60kg

Info

Autor: Wolfgang Schauer , Schriftführer

Veranstaltungsdatum: 03.02.2018

27. Jänner 2018

Leonie Wagenbichler gewinnt Gold

ÖM U18 in Wien

Am 27. Jänner wurde vom Judo Landesverband Wien in der Kurt Kucera Halle die Österreichische Meisterschaft in der Altersklasse U18 veranstaltet. An diesem nationalen Judo-Turnier nahmen insgesamt 147 Judokas aus 48 Vereinen teil. Überaus erfreulich war die Bilanz der beiden Teilnehmerinnen des Judoclubs Hallein/Tennengau.

weiter

Top News

Alle Neuheiten bei uns

mehr