15. September 2018

1x Silber, 2x Bronze

Austrian Masters in Linz

Am Samstag den 15. September fanden in der Linzer BRG Solar City Sporthalle die 28. Austrian Masters statt. Insgesamt 107 Starter aus elf Nationen und 55 Vereinen nahmen an diesen Meisterschaften teil.

Trotz manch hohem Alter zeigten die Athleten eine beeindruckende Leistung. Der Judoclub Hallein/Tennengau reiste mit drei Kämpfern - Thomas Nittke (bis 73 kg), Willi Galler (bis 81 kg) und Anton Landrichinger (plus 100 kg) - an. Alle drei gingen mit einer hochmotivierten Einstellung auf die Matte. Thomas Nittke eröffnete als erster die Kämpfe. Er besiegte nach kurzer Kampfzeit seinen Gegner von der JU Pinzgau mit einem schönen tiefen Ippon-seoi-nage vorzeitig. In seiner zweiten Begegnung musste er bis zur letzten Sekunde an seinem Kontrahenten vom Judoclub Union Kirchberg arbeiten; hier zeigte Thomas eine taktisch gute Leistung, die er mit einer schönen Kontertechnik - Tani-o-toshi - letztendlich für sich entscheiden konnte. Die Goldmedaille schien zum Greifen nahe, doch der Gegner aus Gallneukirchen wusste dies mit zwei schönen Ansätzen durch Tomeo-nage zu verhindern. Somit Silber in der Klasse M2 bis 73 kg für Thomas bei diesem Turnier.

Willi Galler kämpfte seine erste Begegnung gegen einen alten Bekannten aus Zeltweg. Durch seine gut eingestellte taktische Kampfweise musste sich sein Kontrahent erst zurechtfinden, bis ihn doch letztendlich durch eine Unachtsamkeit von Willi ein tiefer Seoi-nage zum Sieg führte. Die zweite Begegnung kämpfte Willi abermals mit großem Kämpferherz, verlor aber durch einen Abtaucher seines Gegners aus dem UJZ Mühlviertel vorzeitig. Somit Bronze in der Klasse M1 bis 81 kg.

Anton Landrichinger bekam zum Auftakt einen Gegner aus dem JZ Innsbruck. Anfangs schien die Begegnung gleichwertig zu sein, doch im fortlaufenden Kampfgeschehen entschied der Kampfrichter mit drei Shidos gegen Anton diesen Kampf, der ohne Wurfwertung blieb, für den Innsbrucker. Der zweite Gegner machte keinen unbezwingbaren Eindruck, doch kam Anton durch einen Stand-Bodenübergang, dem er nicht schnell genug ausweichen konnte, in einen Würgegriff und musste sich dadurch geschlagen geben. Auch hier eine Bronzemedaille in der Klasse M3 plus 100 kg.

 

TITEL1 Willi Galler und Toni Landrichinger (stehend von links), Trainer Mario Harroider und Thomas Nittke (knieend von links)

Platzierungen

Platz Name Kampfklasse
2 Thomas Nittke M2 -73kg
3 Willi Galler M1 -81kg
3 Anton Landrichinger M3 +100kg

Info

Autor: Mario Harroider , Trainer

Veranstaltungsdatum: 15.09.2018

25. August 2018

Auftakt in die Herbstsaison

ASVÖ Nachwuchsturnier in Mondsee

Für den Judoclub Hallein/Tennengau begann das Auftaktturnier der diesjährigen Herbstsaison vielversprechend: vier Starter, vier Podestplätze.

weiter

Top News 2018

Alle Neuheuten bei uns

mehr