24. Juni 2017

Sieg für die Halleiner Mannschaft

Schülerliga gegen den PSV

Auch in der dritten und letzten Runde der Salzburger Schülerliga konnte der Judoclub Hallein/Tennengau siegen und nach 2015 zum zweiten Mal den Gesamtsieg in den Tennengau holen!

Im PSV Sportzentrum, der „Höhle des Löwen“, kam es am Samstag, dem 24. Juni in der dritten Runde der Salzburger Schülerliga zur Begegnung Judoclub Hallein/Tennengau gegen den PSV Salzburg. 

Den Heimvorteil konnte der PSV Salzburg nicht nutzen. Das Halleiner „bärenstarkes Team“ zeigte im ersten Durchgang top Leistungen und konnte mit 6:2 Punkten klar in Führung gehen. Im zweiten Durchgang fühlte sich der eine oder andere Kämpfer zu sicher und die Tennengauer Mannschaft verloren mit 3:5 Punkten. Im Gesamtergebnis konnte sie jedoch mit 9:7 (Unterbewertung 90:67) gewinnen, was auch bedeutet, dass sie nach 2015 zum zweiten Mal die Schülerliga gewinnen konnte.

Die zahlreichen Zuschauer, vorwiegend Eltern, sahen spannende und sportlich faire Kämpfe und halfen den Halleinern zu diesem Sieg.

Die Halleiner Mannschaft trat in folgender Besetzung an:

Matthias Rettenbacher (1 Punkt), Lukas Promock (1 Punkt), Fabio Rettenbacher (1 Punkt), Zarina Schnuderl, Kevin Nägele (1 Punkt), Luca Hajek, Mario Dampf, Stefan Leitinger, Leonny Schnuderl, Vuk Ruzik (2 Punkte), Anja Brunauer, Raphael Nägele (2 Punkte), Anna Rieder, Katharina Harlander, Salih Kandemir, Tobias Schnuderl und Kilian Schmitzberger (1 Punkt)

Info

Autor: Alex Hegedüs , Sportlicher Leiter U16

Veranstaltungsdatum: 24.06.2017

24. Juni 2017

4x Silber und 2x Bronze für Hallein

Internationales G-Turnier in Hallein

Am 24. Juni fand das siebte Internationale Wolfgang Strobl Gedenkturnier statt. Dieses Turnier für gehandicapte Judokas bietet den Sportlern die Möglichkeit, sich mit anderen Judokas mit dem gleichen Behinderungsgrad zu messen. Es gibt daher drei Wettkampfklassen, wobei die WK III nur am Boden ausgetragen wird.

weiter

Top News

Alle Neuheiten bei uns

mehr