18. April 2017

Generalversammlung des Judoclub Hallein/Tennengau

Generalversammlung 2017

Am 18. April hielt der Judoclub Hallein/Tennengau im Gasthof Bella Palma in Hallein seine ordentliche Generalversammlung ab, zu der zahlreiche Mitglieder erschienen waren.

Obmann Matthias Singer konnte als Ehrengäste Sportstadtrat Marco Sampl, Präsident des Judo Landesverbandes Hans Peter Zopf, Behindertensportverband-Obmann Roland Prucher, die Ehrenmitglieder Dr. Georg Angerer, Hermann Knapp und Franz Krallinger sowie das Gründungsmitglied Walter Hutzinger begrüßen.

Nach kurzen einführenden Worten präsentierte Matthias Singer die Ereignisse und Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre. Besonders hervorgehoben wurden die Leistungen der Sportler und auch die vielen vereinseigenen Veranstaltungen und Aktivitäten.

Nachfolgend werden nur einige der vielen Highlights aus den vergangenen Sportjahren 2015 und 2016 aufgelistet:

  • IJF Kampfrichter Dr. Andreas Bernhofer war bei etlichen Großereignissen wie Europacup in Oberwart, European Cup für Junioren in Lignano (Italien), Coimbra (Portugal), Follonica (Italien) und Leibnitz sowie bei diversen Österreichischen Meisterschaften im Einsatz. 
  • Im März 2016 wurden die Halleiner Nachwuchshoffnungen Alina Leitinger und Valentin Wagenbichler aufgrund ihrer sportlichen Leistungen in das Salzburger Schulsportmodell (SSM) aufgenommen.
  • In den vergangenen zwei Jahren konnten die Judoka wieder eine beachtliche Medaillenbilanz von insgesamt 238 Gold-, 191 Silber- und 142 Bronzemedaillen erzielen.
  • In der Salzburger Landesliga 2015 konnte die junge Kampfmannschaft den Landesmeistertitel im Finale gegen JU Pinzgau fixieren. Die Schülerligamannschaft wurde 2015 Landesmeister und 2016 Vizemeister.
  • Die G-Turniere in den letzten beiden Jahren waren mit Teilnehmern aus Holland, Deutschland, Ungarn und Österreich international gut besetzt.
  • Bei den Special Olympics World Games in Los Angeles 2015 erkämpfte Josef Rettenwender die Bronzemedaille. Bundespräsident Heinz Fischer lud danach alle Teilnehmer zu einem Empfang in die Wiener Hofburg ein. 
  • Bei den Österreichischen Meisterschaften konnten insgesamt 19 Medaillen erkämpft werden.

Nach den Berichten von Obmann Matthias Singer, Sektionsleiter Gerold Knapp und des Kassiers Günter Höllbacher wurde von Rechnungsprüferin Barbara Buchegger die Entlastung des Vorstandes beantragt, die einstimmig angenommen wurde.
Obmann Matthias Singer bedankte sich insbesondere bei den Sponsoren und Institutionen für die Unterstützungen, da nur dadurch eine erfolgreiche Vereinsarbeit gewährleistet werden kann.

In seinen Grußworten bedankte sich Sportstadtrat Marco Sampl für die vorbildhafte Arbeit des Vorstandes sowie das Engagement aller Trainer und Funktionäre.

Unter dem Vorsitz der Wahlvorschlagskommission, Ehrenmitglied Hermann Knapp und Beisitzer Walter Hutzinger, wurde der neue Vorstand, die Rechnungsprüfer und der Sektionsleiter von den anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt:

Obmann: Matthias Singer

Obmann Stv.: Dr. Andreas Bernhofer

Kassier: Günter Höllbacher

Kassier Stv.: Christine Höllbacher

Schriftführer: Wolfgang Schauer

Schriftführer Stv.: Claudia Harlander

Rechnungsprüfer: Barbara Buchegger und Maria Helmich

Sektionsleiter „Judo für Menschen mit Beeinträchtigungen“: Gerold Knapp

Sektionsleiter Stv.: Martin Reisenbichler

Info

Autor: Matthias Singer , Obmann

Veranstaltungsdatum: 18.04.2017

17. April 2017

1x Gold, 6x Silber, 2x Bronze

Osterpokalturnier in Kufstein

Am Ostermontag, den 17. April, fand das 25. Internationale Judo-Osterpokalturnier der Stadt Kufstein für Schüler U12, U14, U16 und U18 mit ca. 600 Teilnehmern aus zehn Nationen statt.

weiter

Top News

Alle Neuheiten bei uns

mehr